Die neue Titanic

Die neue Titanic

Vor rund 100 Jahren kam es zur Katastrophe. Das Kreuzfahrtschiff Titanic rammte einen Eisberg und ging unter. Am 15. April 1912 verloren so mehr als 1500 Menschen ihr Leben, als sie bei der Jungfernfahrt der Titanic von Großbritannien nach New York an Bord der legendären Titanic waren.

Die Titanic auf modernem Niveau
Die Titanic und deren Geschichte sind legendär. Jetzt hat es sich der australische Milliardär Clive Palmer zur Aufgabe gemacht, das legendäre Kreuzfahrtschiff nachzubauen. Dabei soll die Titanic II zwar ein Nachbau sein, dennoch wird sie aber ausgestattet mit der modernsten Technik. Hochmoderne Navigations- und Sicherheitssysteme sollen hier ein erneutes Unglück vermeiden und den Passagieren das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermitteln.

Historischer Flair kombiniert mit innovativer Technologie
Auch der Titanic II wird es an Luxus nicht fehlen. Wie das Original wird auch die Titanic II 270 Meter lang sein und auf insgesamt 9 Decks über 840 Kabinen verfügen. Es soll ein Ebenbild des Originals sein, nur unterhalb der Wasseroberfläche stehen hier dann innovative Techniken und Sicherheitssysteme an erster Stelle.

Die Titanic II als neues Schiffswunder
Gebaut werden soll der neue Luxusliner in China. Bereits im Jahre 2016 soll er vom Stapel laufen. Die staatliche chinesische Werft CSC Jinling Shipyard wird hier der Erbauer des neuen Titanic Wunders sein. In viereinhalb Jahren dann soll die Titanic II zum ersten Mal auslaufen und ihre Jungfernfahrt antreten. Natürlich soll die erste Reiseroute identisch sein mit der von der Original Titanic im Jahre 1912. So wird dann auch die Titanic II in Großbritannien auslaufen und New York als Ziel haben. Hierzu hat Palmer bereits die chinesische Marine eingeladen, die Titanic II hierbei zu begleiten und zu eskortieren.

Luxus und Komfort von Großbritannien bis New York
An Luxus und Komfort fehlte es dem Luxusdampfer im Jahre 1912 nicht. Und so soll auch die Titanic II Ihren Passagieren jede Menge Komfort und Annehmlichkeiten bereithalten und zur Verfügung stellen. Und in viereinhalb Jahren schon kann es dann so weit sein, dass die ersten Passagiere dieses spektakuläre Ereignis genießen können. Und natürlich sollen von da an viele Menschen Freude an dem Luxusdampfer haben und die Reisen auf der Titanic II genießen.